Wichtige Infos

Essen vor der Yogapraxis

Bitte achte darauf, dass du vor der Yogastunde kein allzu üppiges Essen zu dir nimmst. Mit vollem Magen lässt sich nicht gut Yoga ausüben und es fühlt sich auch nicht leicht und beschwingt an.

Einen gesunden, leichten Snack (Gemüse, Obst, Nüsse, Jogurt etc.) eine halbe Stunde oder ganze Stunde vor dem praktizieren, dem steht nichts entgegen.


Kleidung

Komm in deiner liebsten und bequemsten Kleidung. Eine Leggings oder Trainerhosen und ein T-Shirt reichen schon vollkommen. 

Nimm gerne Socken und ein Pullover mit, wenn du in Savasana schnell abkühlst. Ein frieren in Savasana wirkt der Entspannung und der Verinnerlichung des Geschehenen entgegen.


Erscheine pünktlich

Auch aus Rücksicht zu den anderen Teilnehmer, plane bitte 5-10 Minuten ein, um dich ohne Eile umzuziehen und deine Matte ausrollen zu können. So kannst du ganz entspannt ankommen und die Yogapraxis kann in Ruhe gestartet werden. 


Wann sollte ich kein Yoga praktizieren?

Bei Erkältungen und Unwohlsein, verzichte auf deine Yogapraxis und gönn deinem Körper die geforderte Ruhe.

Generell gilt, achte und höre auf deinen Körper. Erkenne Signale oder Reaktionen und nimm diese ernst. Gehe nur so weit, wie es sich für dich richtig anfühlt. Dein Körper braucht keine Überforderung und Yoga ist kein besser-sein oder weiter-kommen. Geh an deine Grenzen aber überschreite sie nicht. Eine Verletzung wird dich länger von deiner Yogapraxis fern halten als ein bewusstes Weglassen einer Asana. Auch das ist Yoga!


Verletzung im Bewegungsapparat


Keine Asanas oder Bewegungsabläufe bei akuten Erkrankungen im Bewegungsapparat. Zum Beispiel bei Hexenschuss, akutem Ischias oder Bandscheibenprobleme. Sobald die Schmerzen etwas abgeklungen sind, fange mit leichten, sanften Bewegungen an, die unterstützend für deinen Heilungsprozess sind.



Schwangerschaft

Mit einem Babybäuchlein lassen sich nicht mehr alle Asanas so leicht und frei geniessen. Auch sollten nicht mehr alle Körperbereiche gestärkt werden. Yoga ist aber ein super Ausgleich in der Schwangerschaft und kann, wenn du schon davor Yoga praktiziert hast, ein toller Begleiter sein während deinen SSW. 


Dein Yoga Studio in Schaffhausen

Michelle Yoga

Im Rhypark

Rheinweg 4

8200 Schaffhausen

 

info@michelle-yoga.ch

078 / 731 67 27

Instagram

michelleyogaschaffhausen

Facebook